Führung und Kommunikation

fuehrung-und-kommunikation

Führung ist ein ästhetischer Prozess exzellenter Kommunikation und der Begleitung von Menschen

„Führen heißt, Aufgaben mit anderen und durch andere zu erledigen“ (Oswald Neuberger, Prof. em. Psychologie, Universität Augsburg)

Ein Zitat aus einer Unmenge von Zitaten, die der Wissenschaftsbetrieb hervorgebracht hat und weiter hervorbringt. Vielleicht aber das Prägnanteste, das den komplexen Vorgang von Führung auf den Punkt bringt. Führung heißt vor diesem Hintergrund natürlich zu allererst „miteinander reden“, zielt ab auf konstruktive Kooperation, auf Selbstverantwortung und Leistungsmotivation.

Führungstraining bei work for change bedeutet immer auch Kommunikationstraining, denn führen heißt kommunizieren.

Was also ist zu lernen, um immer besser über die wichtigste Kompetenz in sozialen und ökonomischen Systemen zu verfügen?

Die Experten von work for change gehen mit Ihnen gemeinsam wichtige Schritte beim Erwerb und der Weiterentwicklung von Führungskompetenz.

Die Inhalte

  1. Wissen um den Begriff und die vielfältigen Ausprägungen von Führung - Persönlichkeit/Charisma und Beziehung
  2. Selbstanalyse des persönlichen Führungsstils - Stärken und Lernfelder
  3. Hochwirksame  Kommunikations-Werkzeuge und deren Anwendung - Selbstverantwortung, Motivation und Leistungsentwicklung
  4. Effizienz in der Führungskommunikation auf Basis relevanter wissenschaftlicher Modelle und Konzepte

 

Der Experte
Georg Pfreimer

 

Teilnehmer-Feedback Seminar Universität Augsburg, Studiengang MBA-Corporate Finance and Rating, Sommer 2008 "Das Seminar hat mir riesig Spass gemacht. Es war wirklich bereichernd. Ich habe heute morgen in einem Mitarbeitergespräch bereits den ersten Schritt nach vorn gemacht." Alan Gaspert Visicorp Holding GmbH, Stuttgart, Director Corporate Controlling