Teamentwicklung

teamentwicklung

Das Team wird im Unternehmen der Zukunft die wichtigste Komponente
der Unternehmensleistung darstellen
(Katzenbach/Smith, 2006)

Wie leistungs- und erfolgsorientiert sind Ihre Teams aufgestellt?
Wie bewusst agieren Ihre Teams als Team?
Wie gut steuern sich Ihre Teams selbständig bzw. werden aus der Führung gesteuert?

Entwickeln Sie mit work for change Ihre Teams - Das Know-How - kompakt in der Theorie, praktisch in der Umsetzung, Indoor oder auch im Outdoortraining.

Die Inhalte

  • Team intensiv erleben - Gruppenübungen
  • Modelle und Konzepte zu Team und Teamentwicklung
  • Steuerung von Teams - Denk- und Entscheidungsprozesse
  • Selbstanalyse - Rollen in Teams
  • Leistungsteams - Erfolgsfaktoren und deren Gestaltung
  • Chancen und Risiken der Arbeit von Teams
  • Teamkonflikte konstruktiv nutzen - Team-Coaching

Die Experten
Georg Pfreimer
Stefan Jenuwein

Mit unseren Produkten und Projekten im Outdoor-Bereich bieten wir eine weitere, sehr intensive Möglichkeit, Teams (wieder) auf die Spur zu setzen. Sprechen Sie uns gerne an. -
Outdoor-Training - als interessante Alternative, Team intensiv und nachhaltig zu entwickeln. Dazu zwei Feedbacks von Teilnehmern:


Wir könnten stundenlang im Seminarraum sitzen und lernen und es käme niemals das heraus was wir am Wochenende erleben durften: wertvollste Erkenntnisse und schmerzliche (nicht nur Muskeln!!!) Erfahrungen. Zum Thema Outdoortraining bin ich also vom Saulus zum Paulus geworden. In diesem Zusammenhang ein persönliches Danke für das Sichtbar-Machen der Stärken und der aufgezeigten Lernfelder.

Jutta Remsing
Diplomverwaltungswirtin (FH)
Verwaltungsoberamtsrätin
Fachbereich Öffentlichkeitsarbeit im Büro Landrat
Landratsamt Fürstenfeldbruck"


„... sehe ich immer auch den Zeitraffereffekt als ziemlich zentral. Eben weil man sich in neuen Situationen, in andere Umgebung usw. befindet steigt der Stress, und die Reaktionen der Beteiligten sind klarer und ungeschminkter. Entsprechend geht Kennenlernen/ Einschätzen der Teammitglieder schneller als im Normalbetrieb" (Dipl. Ing. Gerhard T. Projektleiter BMW AG)