Grundmodell

work for change - Entwicklung, Lernen, Veränderung und Führung auf den Punkt gebracht

grundmodellWie 'funktioniert' Veränderung? Wo sind Ansatzpunkte in der Arbeit mit Menschen und Systemen für die Gestaltung erfolgreicher Veränderungs- und Lernprozesse?

Es braucht nur einen Punkt, wo Lernen, Veränderung und Führung ansetzen sollten - der rote Punkt, der den Selbstwert des Menschen symbolisiert.

Der Kreis mit rotem Punkt und dem Kreissegment veranschaulicht die Rahmenbedingungen und die Voraussetzungen für Lernen und Veränderung von Menschen.

Der rote Punkt:
Wenn Menschen sich sicher fühlen, sich in ihrer Person angenommen fühlen, dann ist das die Basis von Lern- und Entwicklungsprozessen. Psychologen sagen, dass wir in einem Gefühl des "Ich bin o.k." ins Leben gehen, aber schon sehr früh die Erfahrung machen, dass die anderen dies nicht immer so sehen. Diese Verletzungen im Selbstwert-Gefühl prägen uns, machen uns vorsichtig, hemmen oder fördern uns.

Die Stabilität im roten Punkt, das Vertrauen in sich und andere sind die absolute Basis für Entwicklung unserer Potenziale und ein reiches Leben.

Optimismus, die Fähigkeit mit schwierigen Situation oder Phasen umzugehen, die grundsätzliche Motivation im Verhalten, die Lust auf Leistung speisen sich aus diesem roten "Kraftzentrum".

Dies zu beachten und zu nutzen ist Basis aller Führung.

Das Kreissegment:
Dieses symbolisiert das Verhalten, das beobachtbar ist. Die Trennung zwischen rotem Punkt und Kreissegment, d.h. also zwischen Selbstwert und Verhalten ist wichtig, weil jedes Verhalten darauf abzielt, das Selbstwertgefühl, den roten Punkt, stabil in einem guten Zustand zu halten. Hier wird der Grundsatz deutlich: Trenne Absicht von Verhalten.
Selbst in der Aggression geht es "im Kern" darum, eben diesen roten Punkt zu schützen.

Wenn Führung gelingen soll, dann dreht sich alles um diesen roten Punkt, dann wird in der Anerkennung und in der Kritik dieser Bereich geschützt bzw. gewürdigt. Ja, es ist sogar so, dass durch die Fokussierung auf das Selbstwertgefühl die Energie für Veränderung und Lernen erst verfügbar wird. Kraftvolle Führung wird in diesem Bild deutlich.

Der Kreis als Symbol für die Potenziale und Kompetenzen des Menschen wird dann wachsen, wenn dieser Prozess der Führung, auch der Selbst-Führung gelingt.

Menschen wollen nicht verändert werden, sehr wohl aber ist uns ein tiefes Bedürfnis nach Lernen, Wachstum und auch Leistung eigen.

'work for change' wird dann gelingen, wenn die Kraft des roten Punkts erkannt, respektiert und genutzt wird - in allen Methoden, Konzepten und Prozessen, die sich mit Lernen und Veränderung von Menschen, Teams und Organisationen beschäftigen! Selbstwert bewegt!